Erkenntnisse vom medizinischen Keto-Symposium 21.-22. September in Würzburg

Erkenntnisse vom medizinischen Keto-Symposium 21.-22. September in Würzburg

Letztes Wochenende besuchte ich das 2nd Global Symposium “Ketogenic diet – much more than for Epilepsy”, organisiert durch Dr. Schär und die Gesellschaft für evolutionäre Medizin und Gesundheit, in der Universität Würzburg. Es waren Speaker aus aller Welt, Deutschland, USA, Italien, Frankreich, Polen, Österreich, Kanada, Russland und Kasakhstan vertreten.

Heute möchte ich euch einen Überblick über die Themen geben, die für meine Arbeit relevant waren, sowie die für mich spannendsten Highlights.

Hauptthema war diesmal die ketogene Ernährung, aber auch weitere interessante Gesundheitsthemen bereicherten das Vortragsprogramm, wie z.B. wissenschaftsphilosophische Themen und Beiträge, in denen Erkenntnisse der westlichen Medizin und traditionellen chinesischen Medizin verknüpft wurden.

Diesmal wurde es sehr hirnlastig: Read more

Buchvorstellung: Perfect Health Diet

Buchvorstellung: Perfect Health Diet

Perfect Health Diet – Hier bekommst du das Buch!

Interview: Gesundwerden nach Schwermetallvergiftung

Interview: Gesundwerden nach Schwermetallvergiftung

Interview mit Präventologin Christine Stehling.

Du erfährst in dem Interview:

    • Welche Symptome kann eine Schwermetallüberlastung verursachen?
    • Wo lauern im Alltag Schwermetalle?
    • Warum sind speziell Schwermetalle so belastend für unseren Körper?
    • Wie kann man sie nachweisen (und wie nicht)?
    • Wie kann man den Körper im täglichen Leben bei der Entgiftung unterstützen?
    • Inwiefern kann Stress die Entgiftungsfähigkeit des Körpers einschränken?
    • Wie arbeitet Zeolith (innerliche und äußerliche Anwendung) und worauf sollte man achten?

Read more

4 Tipps Kleiderdetox – Warum und wie es erleichtern

4 Tipps Kleiderdetox – Warum und wie es erleichtern

Eigentlich belastete es mich schon lange. Während der Azorenreise kam dann der Entschluss. Einen Monat lang war ich nur mit dem Inhalt meines Trekking-Rucksacks auf minimalistische Weise ausgekommen (natürlich mit mehrfachem Zugang zu einer Waschmaschine und was gefehlt hat, hat man sich halt dazugekauft) aber auch so, weil ich merke, dass neue Ufer nach mir rufen, dieser Ort, der mir lange Jahre ein wertvolles Zuhause gewesen ist, in dem ich sehr viel Heilung erfahren habe, nicht mehr richtig passt. Read more

Nahrungsmittelwirkung auf das vegetative Nervensystem: Interview mit Dr. Dörten Wolff

Nahrungsmittelwirkung auf das vegetative Nervensystem: Interview mit Dr. Dörten Wolff

Im Gespräch mit Ernährungsmedizinerin Dr. med. Dörten Wolff. Du erfährst in diesem Interview:

  • Was versteht man unter physiologischen Unverträglichkeiten und warum führen sie zu Zivilisationserkrankungen?
  • Warum macht es keinen Sinn, nach der einen Heilungsdiät zu suchen?
  • Warum ist es so wichtig, dass du deinen metabolischen Typen kennst?
  • Warum greift das Konzept des glykämischen Index zu kurz?
  • Was sind die Nachteile von extremen Diäten wie Veganismus, Keto oder auch Heilfasten, wann sind sie geeignet?
  • Mit welchem kleinen Trick kannst du deine Mahlzeiten um einiges verträglicher gestalten?

Read more

Heilfasten – Videotagebuch

Heilfasten – Videotagebuch

Patrick und ich haben vom 26.2.-4.3.2018 wieder einmal gefastet. Für mich war es eher experimentell, hier siehst du, was ich probiert habe und wie es für mich funktioniert hat. Read more

Gastbeitrag: Kaffee, Kölsch, Parfum – und YouPorn?

Gastbeitrag: Kaffee, Kölsch, Parfum – und YouPorn?

Ich bedanke mich sehr herzlich bei meinem Leser und Verfasser dieses Gastbeitrags, Alex, der uns in einen Teil seiner Geschichte des Gesundwerdens mit hineinnimmt. Seine Story zeigt uns wieder einmal, warum es wichtig ist, sich den gesamten Menschen als Ökosystem anzuschauen, mit allen Lebensbereichen und Neurotransmittern, statt sich nur auf ein einzelnes biogenes Amin, das Histamin, zu fixieren. Alles beeinflusst sich gegenseitig, und wir können nur gesund werden, wenn wir an unseren stärksten Hebelpunkten ansetzen. Alex geht in seinem Bericht sehr offen auf ein leider noch zumeist totgeschwiegenes Thema ein, von dem viele betroffen sind. Dabei hat doch jeder irgendwo seine Laster, wie man zu sagen pflegt. Die Wahrheit ist, dass es hirnchemisch keinen Unterschied macht, ob du süchtig bist nach Substanzen (Drogen, Zucker) oder stimulierenden Verhaltensweisen. Wann immer ein Ungleichgewicht in unserem Leben eintritt, kann sich dies in einem körperlichen Ungleichgewicht manifestieren und uns auf Dauer krank machen, uns wertvolle Lebensenergie abzapfen. Wie immer ist es dann wichtig, sich nicht auf das “Symptom” (die Sucht) zu stürzen, sondern zu fragen, was da im Verborgenen falsch gelaufen ist und wie man wieder nachhaltig Balance ins System bringen kann. Mein großes Anliegen wäre es von daher, dass wir als Gesellschaft aufhören, zu verurteilen und zu unterscheiden (warum wird z.B. ein Drogensüchtiger geächtet, aber Menschen mit Helfersyndrom, die sich völlig aufopfern für andere, so geschätzt? Warum sehen wir Fernseh- und Kaufsucht mittlerweile als etwas völlig Normales an?) und mehr in den Dialog kommen, um Lösungen zu finden. Read more

Biohacker Summit und Helsinki 2017, Teil II

Biohacker Summit und Helsinki 2017, Teil II

Lies hier meine Zusammenfassung des ersten Tages und den Vorträgen

Da ich bereits beim Aufbau der Messe und am ersten Messetag mitgearbeitet hatte als Volontärin, durfte ich den zweiten Tag des Biohacker Summits als normale Besucherin erleben. Schon gestern hatte ich angefangen, die verschiedenen Angebote der Messestände auszuprobieren. Natürlich waren die obligatorischen Smoothiepulver und Riegel mit von der Partie und es gab unglaublich leckere Rohkosttorten aus Superfoods (z.B. Beeren aus Wildsammlung aus den finnischen Wäldern). Zum Mittagessen konnte man zwischen Reispfanne mit gerösteten Insekten und bangladesisch wählen (das Gericht mit Fleisch war leider mit Read more

Volontärin beim Biohacker Summit Helsinki 2017, Teil I

Volontärin beim Biohacker Summit Helsinki 2017, Teil I

Für eine Organisation arbeiten, die ganz an der Spitze dabei ist, wenn es um das Wissen um gesunde Arbeitsbedingungen, gesunden Mindset geht, wo die Menschen mit Stress umzugehen wissen, sich Adaptogene einschmeißen, ihren Blutzucker stabil zu halten und gut für ihr Wohlbefinden zu sorgen wissen? Und dabei viel vom Top-Wissen aus aller Welt zum Thema gesunder Lebensstil mitbekommen? Als ich hörte, dass der Biohackersummit Helsinki Volontäre braucht, war ich dabei. Das Ticket kostet normalerweise 500 Euro, außerdem wurden uns gute Mahlzeiten und Ruheräume zur Verfügung gestellt, da kann man nicht Nein sagen!

Ganz ehrlich: Ich war ziemlich skeptisch, was ich zu erwarten Read more

Interview Anna Stelmach: Heilungsweg, Genuss & Atemarbeit

Interview Anna Stelmach: Heilungsweg, Genuss & Atemarbeit

Im September besuchte ich meine Freundin Anna auf Zypern. Zuvor hat sie in Polen, Deutschland und England gelebt. Anna war mein Partnercoach in der Ausbildung zum ernährungspsychologischen Coach, und wir haben uns sehr gefreut, uns nun endlich in Persona in den Arm nehmen zu können, statt immer nur über Skype. Anna ist ebenso wie ich außerdem Fotografin, sehr tierlieb und liebt das Meer. In diesem Interview erfährst du mehr über ihren eigenen Read more

Copyrighted Image