Bericht meiner ersten Geburt: Beckenendlage, abgebrochene Hausgeburt, Helikopter, Kämpfe im Krankenhaus

Bericht meiner ersten Geburt: Beckenendlage, abgebrochene Hausgeburt, Helikopter, Kämpfe im Krankenhaus

Nach zwei Jahren kannst du dir hier nun endlich meinen vollständigen Geburtsbericht anhören. Die Erzählungen sind recht ungeschönt und die Erlebnisse zum Teil unter die Haut gehend (aber mit Happy End), deswegen fühle bitte stets in dich hinein, ob du Pausen beim Zuhören brauchst und wo es bei dir eigene Emotionen, Empfindungen und alte Geschichten triggert und ob du da noch Unterstützung und Begleitung beim Verarbeiten gebrauchen könntest. Ich denke aber, das Teilen solcher Erlebnisse, und wie wir am Ende es hindurch geschafft haben, kann sehr heilsam sein und wird mit der Zeit langsam zur Verändung dieses Systems beitragen.

Ich möchte einfach immer wieder daran erinnern: Patienten sind KUNDEN und das medizinische System ist ein DIENSTLEISTUNGSSEKTOR, ein WIRTSCHAFTSZWEIG, und auch dort ist guter Service und Kommunikation auf Augenhöhe und der Wunsch des Kunden essentiell, oder sollte es sein, nicht nur bei Schwangerschaft und Geburt, sondern auch z.B. bei einer chronischen Erkrankung. Es ist halt leider noch zu viel so, dass wir unsere Verantwortung für unsere Gesundheit (oder die unserer Kinder) abgeben an Ärzte, die ohnehin die falschen Ansprechpartner sind bei Lebensstil- und Ernährungsthemen.

Ich freue mich über jeglichen Kommentare und den Austausch, von deinen Erfahrungen und Bedürfnissen zu lesen! 💗

Read more

Ayahuasca & Dschungelmedizin für einen Durchbruch auf deinem Heilungsweg

Ayahuasca & Dschungelmedizin für einen Durchbruch auf deinem Heilungsweg

Erfahre in dem Interview:

  • Was passiert im Körper bei der Arbeit mit Ayahuasca (und anderen Psychedelika), das heilt?
  • Was ist Trauma aus Nadja´s Sicht?
  • Wie entstehen Nahrungsmittelunverträglichkeiten auf der mentalen Ebene, wieso werden sie chronisch, und wie heilt man diese?
  • Für wen ist diese Dschungelmedizin geeignet, für wen nicht?
  • Was sollten besonders sensible Menschen vorher wissen?
  • Wie ist das Setting in solch einer Zeremonie, wie fühlt es sich an?
  • Warum liegt der wichtigste Aspekt zu unserer Heilung (und auch die Schranken, die Heilung (noch) verwehren) in unserem Geist?

Teil 1:

Read more

“Für die Leute früher war das doch auch kein Problem?” Epigenetisch vererbtes Trauma

“Für die Leute früher war das doch auch kein Problem?” Epigenetisch vererbtes Trauma

Vor wenigen Generationen schienen die Leute noch viel robuster zu sein. Hier auf den Azoren habe ich viele Freunde in den Vierzigern und Fünfzigern, die um die 10 Geschwister haben! Das hat sich übrigens dann mit Einführung des Fernsehers gewandelt. Damals gab es noch keine Einwegwindeln, keine Waschmaschinen und fertigen Gläschen, Frauen haben weiter geschuftet, hatten absolut keinen Luxus. Und schienen es dennoch anständig hinzubekommen.

Heute haben wir so viele Dinge nötig, um klar zu kommen, und trotzdem sind gerade Frauen krank, chronisch krank, wie nie zuvor. Auch unter welchen Bedingungen die Männer noch arbeiten mussten früher, wie viel einfacher es da heute erscheint, doch wie viele Männer nicht mehr das Rentenalter erreichen, ist erschütternd.

Read more

Copyrighted Image