Mein bester Umgang mit Panikattacken

Mein bester Umgang mit Panikattacken

Ich bin seit ich denken kann betroffen. Es kann sehr heftig sein und sich anfühlen, als ob man jetzt sterben müsste. Doch wenn wir verstehen, was eine Panikattacke wirklich ist und was sie auslöst, können wir sie auch durchbrechen bzw möglichst unbeschadet hindurchgehen und am Ende sogar einen großen Nutzen für unsere Gesundheit daraus ziehen!

Read more

Interview mit Julia Kochajewska: Fasten, intuitive Ernährung & Gesundheit

Interview mit Julia Kochajewska: Fasten, intuitive Ernährung & Gesundheit

In diesem Interview erfährst du

  • Warum es in der heutigen Zeit so entscheidend ist, wieder “in seinen Körper zu kommen”
  • Warum unser Kopf uns manchmal dabei im Wege stehen kann, unsere Wahrheit zu finden
  • Was die Bedeutung von Intuition ist
  • Wie wir wieder mehr zu unserer Intuition kommen können
  • Wie wir mit intuitiver Ernährung unsere Gesundheit verbessern können
  • Wie wir Intuition mehr in unser Familienleben einbauen können
Read more

Wie ich Weihnachten dieses Jahr essenstechnisch überstanden habe

Wie ich Weihnachten dieses Jahr essenstechnisch überstanden habe

Ihr Lieben, ich möchte mit euch an dieser Stelle einfach mal kurz teilen, wie ich persönlich es mit dem Essen gehalten habe dieses Jahr.

Ich bin ja selbst mit sehr überbeschützerischen Mastzellen und einer Histaminose gesegnet, was bei mir allerdings nie ein Arzt festgestellt hat, weswegen ich mich vor 8 Jahren selbst auf den Weg begeben habe, meine Gesundheit in die eigene Hand zu nehmen. In dieser Zeit habe ich alles an Weihnachten kulinarisch durchgemacht. 2013 streng vegan, 2014 ohne Zucker, Obst und sonstige Kohlenhydrate, Antinährstoffe, Milchprodukte, Schokolade, Gluten (und großen Schmerzen und Ängsten), die nächsten Jahre dann sehr auf histaminarm bedacht, weiterhin zucker-, milch- und glutenfrei.

Read more

Wie ist es für den Partner und die Familie des Kranken?

Wie ist es für den Partner und die Familie des  Kranken?

In einem Interview wurde ich kürzlich gefragt, wie das so war mit meiner Erkrankung, besonders in meinem schlimmsten gesundheitlichen Absturz, wie denn meine Familie damit umgegangen sei?

Zwei Schicksalsschläge brachten mich nun zum Schreiben dieses Artikels. Mein Partner Jan hatte einen Unfall bei der Gartenarbeit und mein Papa erlitt einen Schlaganfall nach einer Hirnkrebsoperation und ist nun pflegebedürftig.

In diesem Artikel möchte ich mit dir meine Gedanken teilen und dir Trost und Perspektive bieten, wenn du es mit einer schweren/langwierigen Erkrankung zu tun hast oder allgemein ein sehr sensibler Mensch bist und das Gefühl hast, dass du zu wenig Verständnis von deiner Familie bekommst oder ihnen eine Last bist.

Außerdem empfehle ich, deinen Angehörigen diesen Artikel ans Herz zu legen, da auch sie Trost und Verständnis gebrauchen könnten und uns selbst manchmal die richtigen Worte und der Blick von außen auf die Dinge fehlen.

Read more

Gastbeitrag: “Alles darf jetzt da sein” – Gedanken über die Liebe, die Selbstliebe und deren Sinn

Gastbeitrag: “Alles darf jetzt da sein” – Gedanken über die Liebe, die Selbstliebe und deren Sinn

Ihr Lieben, und dies ist nach meiner praktischen Erfahrung als Coach nicht nur ein Thema für Frauen, ich hatte die Freude, die liebe Laura Icking von natural-self.de und ihrem Yoni Ei Shop kennen zu lernen und mit ihr in einen regen Austausch über wirklich sensible und heiße Themen zu kommen, wie immer dreht sich alles um das Gesundwerden. Sie lehrte mich über besondere Herangehensweisen, um über Körpertherapieformen und Körpermeditationen (mit denen auch ich selbst arbeite) einer tiefgreifenden Selbstliebe näher zu kommen. Und ist Selbstablehnung nicht unsere wahre leise vor sich hin schlummernde und unser Immunsystem anstachelnde Autoimmunerkrankung? Können wir uns erst lieben, wenn wir gesund sind, top aussehen und viel Energie haben, oder ist Selbstliebe nicht die Medizin, die wir erst brauchen, um dorthin zu kommen? Wow, wann immer ich dachte, ich bin schon ziemlich weit vorangeschritten in Sachen Selbstliebe (ein steiniger, steiler und schmerzhafter Weg für mich, aber auch so befreiend und heilsam), so komme ich doch immer wieder noch an Punkte, wo ich auf eigene Wunden stoße und sich neue Schichten auftun. Ich danke dir von Herzen, liebe Laura, für deine Echtheit und Sensibilität. Ich bin sehr inspiriert und möchte einiges von deiner Arbeit ausprobieren, denn auch wenn meine äußerlichen Hautwunden zu 98% ausgeheilt sind, so stoße ich doch manchmal noch auf innere Zurückgebliebene. Herzliche Grüße, und viel Freude beim Lesen wünscht Eure Doro


Von Laura Icking.

Wo beginnt Selbstliebe? Und eine viel wichtigere Frage ist, wie lernt man sich selbst zu lieben?

Read more

Interview Cecilia Mueller-Stahl: Gesundheit, emotionales Essen, Corona & Krisenbewältigung

Interview Cecilia Mueller-Stahl: Gesundheit, emotionales Essen, Corona & Krisenbewältigung

Dies und mehr erfährst du in diesem Interview:

  • Warum werden schlechte Gewohnheiten, Symptome und alte Ängste verstärkt in Krisenzeiten?
  • Wie kann ich inneren Frieden finden?
  • Welche Botschaften sind für mich in Krisenzeiten zu finden?
  • Wie kann ich zu meiner Intuition finden?
  • Wie kann ich eine stabile Vision für mein Leben finden?
  • Wie kann ich mir das manifestieren, was ich mir wirklich wünsche (für meine Gesundheit, für mein Leben, finanziell, partnerschaftlich…)?

+ Eine Meditation mit Visualisierung und Körperarbeit! Nimm dir speziell für dieses machtvolle, feine und tiefe Video eine wirklich ruhige und ungestörte Mußestunde nur für dich.

Read more

Buchvorstellung: Autisten fühlen zu viel, nicht zu wenig

Buchvorstellung: Autisten fühlen zu viel, nicht zu wenig

Die “Theory of Mind”, dass Autisten weniger empfinden und wenig Empathie besitzen, ist widerlegt! Die neue Theorie, die “Intense World Theory”, passt sehr gut in mein Gesamtbild, was Stress aus biologischer Sicht ist und mit unserem Körper (Immun-, Nerven- & Hormonsystem) macht. Hört man auf, in Krankheitsschubladen zu denken, fügt es sich gut in das Gesamtbild chronischer Beschwerden (nicht nur des Gehirns; viele Betroffene haben starke Probleme mit der Haut, mit Allergien oder der Verdauung). Umgekehrt sieht man bei Betroffenen von Hauterkrankunge und chronischen Magen- Darmbeschwerden oft auch kognitive Probleme, Stimmungsschwankungen oder Erschöpfung.

Read more

Copyrighted Image