Gesundheitsvisualisationen Audios

Dies sind Visualisationen, Meditationen und Körperarbeiten, die ich damals für mich selbst entwickelt habe, um meinen Körper in den Regenerationszustand zu bringen und in der Heilung zu unterstützen und die ich inzwischen erfolgreich mit meinen Klienten anwende. Die beliebtesten möchte ich nach und nach hier präsentieren und für jeden erschwinglich zugänglich machen.

Nur mit einer guten Ernährung und einem toxinarmen Lebensstil zu arbeiten genügt oftmals nicht. Befindet sich unser Körper in einem Zustand, in dem das vegetative Nervensystem dauerhaft Richtung Kampf- und Fluchtreaktion oder Erstarrung verschoben ist, so bringen auch die besten Nährstoffe alleine nichts, wenn sie als Baumaterial für diese negativen neuronalen Verschaltungen eingesetzt werden und sie am Leben erhalten. Schnellere und gezieltere Besserung kann erfahren werden, wenn die Nährstoffe zusätzlich mit entsprechenden Botschaften gekoppelt werden, die die Neuroplastizität erhöhen, denn unser vegetatives Nervensystem ist es, das unser Hormon- und Immunsystem reguliert. Mastzellen und andere Immunzellen (z.B. Autoantikörper-bildende) besitzen Rezeptoren für Stresshormone.

Um neue Botschaften einzuspeisen, arbeite ich nicht nur mit Worten, sondern auch mit Bildern und Bewegungen, die ebenso alte Teile des Gehirns und Nervensystems ansprechen, die keine Sprache kennen, sodass es zu einer möglichst umfassenden Neuregulation kommt.

Jeder Gedanke, den du denkst, sendet einen elektrischen Impuls zu dem entsprechenden Hirnareal, zu den entsprechenden Synapsen. Dieser Impuls wird gefolgt von einem Blutstrom, der Sauerstoff, Nährstoffe und Wachstumshormone heranträgt und die entsprechenden Verbindungen erhält und noch weiter verstärkt. Stelle dir deinen Geist wie einen Garten vor. Frage dich: Würdest du den Dünger und das gute Wasser auf das Unkraut geben, oder nicht doch lieber auf die schönen Blumen und das gute Gemüse? Genauso entscheidend ist es, neue, positive Botschaften in unseren Geist einzubringen.

~Audiopaket 1 – Mehr erfahren~

Das Audio Introanweisung gratis für dich zum Reinschnuppern:

Entwickelt für Menschen mit Hauterkrankungen, Verdauungsproblemen, Ängsten, Erschöpfung, Konzentrationsproblemen, Hochsensibilität, Hochsensitivität und Mastzellproblemen.


“Die Meditationsübungen sind für mich sehr hilfreich, in der Balance zu bleiben. Als ehemaliger Leistungssportler bin ich meine Ernährungstherapie bisher sehr verbissen und ungeduldig angegangen. Die Visualisierungen haben geholfen, meine Anspannungen zu reduzieren und mein Körpergefühl zu stärken. Die Meditation mache ich jeden Abend vor dem Einschlafen. Ich betrachte das Ganze als kognitives Training und habe es deshalb schon länger in meinen Alltag integriert. Meine Mastzellen danken es mir.” ~Lars 47 Jahre alt, aus Lübeck

“Bei allen Meditationen fällt mir die Personalisierung besonders positiv auf. Man kann viel frei entscheiden wie und wo man diese Meditation probiert und was man sich vorstellt. Ich glaube, diese Mediation wäre auch schön, wenn man im Wald/Natur spazieren, sitzen oder auf einer Matte liegen würde. Die genauere Beschäftigung mit dem Gehirn, dem Darm und der Haut finde ich sehr angenehm und entspannend. Ich habe wirklich gefühlt, wie angenehm warm und schön mein Gefühl im Bauch dadurch wurde. Es nimmt einem die Angst, vor der Reaktion des Körpers. Die Visualisierung der magischen Aura hat mir im Coaching schon so gut gefallen! Das mache ich auch jetzt ab und zu. Wenn ich fühle, mir ist etwas unangenehm, stelle ich mir meine Aura vor, die mich umgibt. Bei der Grundachtsamkeitsübung gefällt mir besonders gut der philosophische Einstieg.” ~Babsi, 26 Jahre alt aus Wien

Copyrighted Image