Einladung zum kostenlosen Immunsystemkongress 22. bis 31. Juli 2022

Einladung zum kostenlosen Immunsystemkongress 22. bis 31. Juli 2022

Erfahre die Geheimnisse eines balancierten Immunsystems!

Entdecke die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse und validierte Methoden, um das Beste aus deinem Immunsystem herausholen zu können.

Stell es Dir vor wie eine Firma: Es befindet sich nicht an einer einzelnen Stelle im menschlichen Körper! Stattdessen gibt es viele verschiedene Abteilungen mit unterschiedlichen Spezialisierungen. Funktioniert alles reibungslos, ist der menschliche Körper verdammt gut aufgestellt, gegen unzählige Erreger, gegen Krebs, gegen Umweltreize. Doch hat eine Abteilung Personalmangel oder mangelhafte Prozesse, so kann es schnell gefährlich werden.

Medumio und Moderatorin Christina Winzig zeigen den Teilnehmern ab dem 22.07.2022 beim kostenlosen Immunsystem Kongress auf, wie Du mit neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen dafür sorgst, dass Dein Immunsystem stark ist und alles harmonisch abläuft!

Dadurch kannst Du Deine Gesundheit nachhaltig auf ein neues Level heben! 

>> Hier kostenfrei anmelden und online teilnehmen

Read more

Reise zum Kontinent nach 2 Jahren, Traumaüberwindung, mein Corona

Reise zum Kontinent nach 2 Jahren, Traumaüberwindung, mein Corona

In dieser persönlichen Geschichte möchte ich wieder einmal einen persönlichen Ausschnitt aus meiner eigenen Reise des Gesundwerdens teilen, einfach so wie es war aus dem Leben gegriffen, als Inspiration für dich.

Im Januar habe ich das erste Mal seit genau 2 Jahren wieder das “Festland” betreten, mich aus den Azoren herausgewagt (ich habe mich ja instinktiv genau ein Vierteljahr, bevor die Welt umstürzte, in meine neue Welt aufgemacht und mir dort ein solides Leben aufgebaut). Ich muss sagen, dass ich Ende 2019 regelrecht auf den Azoren mit einer Bruchlandung angekommen bin, mein System erstmal völlig runterfuhr, als ich nach all den Jahren des Strampelns (eigentlich seit dem Gymnasium! Dann Kunstakademie mit Illustrationsstudium zum Diplom, Biologiestudium zum Master, nebenbei Aufbau mehrerer Selbstständigkeiten und meines Körpers und Geists) endlich an meinem lebenslangen Traumort ankam, ein Haus mit Garten, dazu genau DAS Haus, was damals das erste war, was ich von Graciosa zu Gesicht bekam und was Liebe auf den ersten Blick war.

Februar 2020 war ich ein letztes Mal in Deutschland, meine Familie und Freunde besuchen, ja und dann veränderte sich die Welt… Ich habe nicht eine Person durch Corona verloren, auch nicht über mehrere Ecken und keinerlei schlimme Fälle erlebt und kenne auch niemanden, der einen entsprechenden Angehörigen hat, doch wurde ich, obwohl abgeschieden auf meiner kleinen Insel, auf der das Leben noch völlig normal ablief, bis auf die Masken und zwischenzeitlich Testpflicht nach Reisen auf die großen Inseln, mehrfach schwer traumatisiert durch die Maßnahmen, die meines Erachtens eher Kriegszeiten gerecht werden und nichts mit Wissenschaft zu tun haben, schon gar nichts mit dem Wohle der Menschen. Es rührte mal wieder an meinen alten Verletzungen und schwersten Enttäuschungen mit dem medizinischen System, woran ich eigentlich schon viel an innerer Heilungsarbeit geleistet hatte, aber wo ich fürchte, dass das nicht mehr viel wird mit uns in der Zukunft.

Meine Corona-Traumata
Read more

Persönliche Freiheit, globale Geschehnisse, wer hat die Verantwortung, was ist die garantiert sicherste und gesündeste Wahl hier?

Persönliche Freiheit, globale Geschehnisse, wer hat die Verantwortung, was ist die garantiert sicherste und gesündeste Wahl hier?

Ich muss niederschreiben, was mir schon lange auf der Seele brennt. Ich war schon immer jemand, der sehr sehr lange Geschehen beobachtet, in Ruhe Daten sammelt und sich reinspürt, sicher auch bedingt durch meine individuelle Nervensystemprogrammierung, die mehr zur auf Abstand gehenden, dissoziierenden, abwartenden, selbstschützenden Freezeresponse neigt, statt zu reaktivem Kampf- und Fluchtverhalten.

Read more

Inneres Wachstum in Zeiten der Ungewissheit

Inneres Wachstum in Zeiten der Ungewissheit

Die derzeitige Coronavirusausnahmesituation konfrontiert einen jeden von uns mit einer Situation, die kaum zu begreifen ist, die sich nicht fassen lässt. Wir wissen nicht mehr, was Wahrheit ist. Die Welt scheint still zu stehen. Auch vor den Azoren hat sie nicht Halt gemacht. Erste Fälle sind auf den Nachbarinseln nachgewiesen worden, vor den Kassen in den Supermärkten sind dicke Plexiglasscheiben installiert worden und es gibt strenge Auflagen dazu, wie man sich im Supermarkt zu verhalten hat. Behörden, Schulen, Kirchen und Läden sind geschlossen. Ich dachte zunächst, es ließe mich kalt, denn Homeoffice gehört seit vielen Jahren zu meinem Alltag, diesbezüglich änderte sich nichts für mich.

Read more

Copyrighted Image