Interview mit Daniel Gareis: Der Zunderschwamm, Heilpilz für Haut & Darm

Interview mit Daniel Gareis: Der Zunderschwamm, Heilpilz für Haut & Darm
Erfahre in diesem Interview:
  • Was ist der Zunderschwamm?
  • Welche Innovationen aus dem Bereich der Naturkosmetik gibt es bei Neurodermitis, Schuppenflechte und Co.?
  • Wie kann man altes traditionelles Heilwissen mit neuester Forschung und interdisziplinärer Arbeit verknüpfen?
  • Warum spielt die Ökologie so eine große Rolle im Feld der Gesundheit?
  • Was sind wichtige Komponenten bei der Therapie von Haut & Darm?
  • Immunmodulation und Barrierestärkung: Worum geht es wirklich bei einer optimalen Therapie?
Read more

Interview Waltraud Schinhofen: Hilfe bei Mastozytose & Mastzellaktivierungssyndrom

Interview Waltraud Schinhofen: Hilfe bei Mastozytose & Mastzellaktivierungssyndrom

In diesem Interview erfährst du

  • Was das Mastzellaktivierungssyndrom ist
  • Was Mastzozytose ist
  • Was die Ursachen dafür sind
  • Wie das Diagnoseverfahren ist
  • Wie die Therapie dafür aussieht
  • Was du selbst dafür tun kannst, um wieder zu mehr Gesundheit zurück zu gelangen.
Read more

Sind Nachtschatten-Gemüse Histaminliberatoren?

Sind Nachtschatten-Gemüse Histaminliberatoren?

Eine Instagram-Followerin stellt mir kürzlich die Frage, ob Nachtschattengewächse erlaubt sind bei Histaminintoleranz oder empfindlichen Mastzellen. An dieser Stelle möchte ich meine persönlichen Erfahrungen teilen.

Im Paleo-Autoimmunprotokoll werden alle Gemüsearten der Nachtschattenfamilie in der strengsten Phase der Eliminationsdiät strikt gestrichen. Das heißt Kartoffeln, Auberginen, Tomaten, Paprika, Chilischoten, Gojibeeren, Physalis, aber auch Tabak zählen dazu.

Read more

Die täglichen Gedanken einen Neurodermitikers

Die täglichen Gedanken einen Neurodermitikers

In diesem Gemeinschaftsprojekt zusammen mit meinen Leserinnen, Klientinnen und Mit-Abenteurerinnen auf der Reise zur Haut-Darm-Hirn-Gesundheit Jenny und Babsi (danke euch beiden!) haben wir mal die typischen Sorgen von Menschen mit chronischen Hautproblemen zusammen getragen.

Wir haben eine gute Figur und keine Gewichtsprobleme (bzw. Neigung zu Untergewicht), aber genauso wie Menschen mit Übergewicht sieht man Menschen mit akuten Hautproblemen/Allergien/die Haut betreffenden Autoimmunerkrankungen auf den ersten Blick an, dass mit ihnen etwas nicht stimmt.

Read more

Kampf, Flucht, Erstarrung und… der vierte Traumatyp

Kampf, Flucht, Erstarrung und… der vierte Traumatyp

In meiner Arbeit als ernährungspsychologischer Coach arbeite ich mit Menschen daran, ihre Gesundheit in die eigene Hand zu nehmen. Meine Coachées sind durchweg intelligente und vernünftige Personen, die schon ziemlich belesen und erfahren sind im Bereich Ernährung und gesunder Lebensstil. An Informationen mangelt es heutzutage nicht; was dem Gesundwerden eher im Wege steht (neben Individualisierung), ist das Ausbrechen aus ungesunden Denk- und Verhaltensmustern und tief sitzender und oft verschleierter Körperstress.

Mein Weg führte mich unweigerlich in die Welt des frühkindlichen Traumas, ein Feld, Read more

Die Auswirkungen von Antihistaminika und anderen Medikamenten auf unser Immun-, Organ- und Nervensystem

Die Auswirkungen von Antihistaminika und anderen Medikamenten auf unser Immun-, Organ- und Nervensystem

Antihistaminika wie Ceterizin, aber auch viele andere Medikamente, die z.B. bei Problemen mit den Atemwegen, der Verdauung, bei Schmerzen und bei Problemen mit der Stimmung oder dem Schlaf eingesetzt werden, gehören zu den anticholinergen Arzneistoffen. Das heißt, dass sie die Aktivität von Acetylcholin blockieren, eines natürlichen und eines unserer wichtigsten Neurotransmitter in unserem Nervensystem. Read more

Erkenntnisse vom medizinischen Keto-Symposium 21.-22. September in Würzburg

Erkenntnisse vom medizinischen Keto-Symposium 21.-22. September in Würzburg

Letztes Wochenende besuchte ich das 2nd Global Symposium “Ketogenic diet – much more than for Epilepsy”, organisiert durch Dr. Schär und die Gesellschaft für evolutionäre Medizin und Gesundheit, in der Universität Würzburg. Es waren Speaker aus aller Welt, Deutschland, USA, Italien, Frankreich, Polen, Österreich, Kanada, Russland und Kasakhstan vertreten.

Heute möchte ich euch einen Überblick über die Themen geben, die für meine Arbeit relevant waren, sowie die für mich spannendsten Highlights.

Hauptthema war diesmal die ketogene Ernährung, aber auch weitere interessante Gesundheitsthemen bereicherten das Vortragsprogramm, wie z.B. wissenschaftsphilosophische Themen und Beiträge, in denen Erkenntnisse der westlichen Medizin und traditionellen chinesischen Medizin verknüpft wurden.

Diesmal wurde es sehr hirnlastig: Read more

Copyrighted Image