Kampf, Flucht, Erstarrung und… der vierte Traumatyp

Kampf, Flucht, Erstarrung und… der vierte Traumatyp

In meiner Arbeit als ernährungspsychologischer Coach arbeite ich mit Menschen daran, ihre Gesundheit in die eigene Hand zu nehmen. Meine Coachées sind durchweg intelligente und vernünftige Personen, die schon ziemlich belesen und erfahren sind im Bereich Ernährung und gesunder Lebensstil. An Informationen mangelt es heutzutage nicht; was dem Gesundwerden eher im Wege steht (neben Individualisierung), ist das Ausbrechen aus ungesunden Denk- und Verhaltensmustern und tief sitzender und oft verschleierter Körperstress.

Mein Weg führte mich unweigerlich in die Welt des frühkindlichen Traumas, ein Feld, Read more

Kein Wunder, dass die Mastzellen…

Kein Wunder, dass die Mastzellen…

… austicken in gewissen Lebenssituationen, und für Entzündungen in der Haut, den Atemwegen, dem Darm, im Gehirn und an weiteren Ecken sorgen. Ich bin mittlerweile viel verständnisvoller mit meinen kleinen Körper-Wächtern geworden. In diesem Artikel möchte ich dir anhand meiner letzten Berlinreise als Beispiel erklären, warum ich so empfinde. Read more

Kochbananen richtig schälen

Kochbananen richtig schälen

Read more

Dünndarmfehlbesiedlung, DDFB (Small Intestinal Bacterial Overgrowth, SIBO)

Dünndarmfehlbesiedlung, DDFB (Small Intestinal Bacterial Overgrowth, SIBO)
Unsere Darmflora

Unser Darm ist besiedelt von kleinen, symbiotischen Helferchen, unserer Darmflora oder Mikrobiom. Diese besteht aus Bakterien, Archaeen, Viren, Einzellern, Pilzen und Hefen, wobei Bakterien den Großteil unseres Mikrobioms ausmachen. Wir benötigen unsere Symbionten, da sie uns dabei helfen, unsere Nahrung zu verdauen, gewisse Nährstoffe wie B-Vitamine, Vitamin K und kurzkettige Fettsäuren zur Verfügung stellen, Toxine und Abfallprodukte abbauen, Neurotransmitter herstellen, unseren Darm pflegen und gesund halten und für eine gesunde Immunmodulation sorgen. Nach aktuellen Schätzungen wird angenommen, dass wir genauso viele Darmbakterien in uns tragen, wie wir Körperzellen besitzen! Sie machen etwa 200 Gramm unseres Körpergewichts aus und setzen sich aus geschätzten 400-500 verschiedenen Spezies zusammen 1).

Von der Besiedlungsdichte her sollten wir einen stetigen Gradienten in Read more

Copyrighted Image