Interview mit Nadja Polzin: Allergien, Kommunikation & Liebe

Worüber wir sprechen im Interview:

  • Was ist die wahre Ursache für die Entstehung von Allergien?
  • Können Allergien gelöscht werden?
  • Was haben Allergien mit Liebe zu tun?
  • Warum fällt es uns so schwer uns zu geben, was wir brauchen?
  • Warum steht und fällt unsere Gesundheit mit unserer Kommunikationsfähigkeit?
  • Was haben Traumata mit unseren Ernährungsproblemen zu tun?
  • Was hat Persönlichkeitswachstum mit Gesundheit zu tun?

Teil 1

Teil 2

Mehr zu Nadja und ihren Kursen findest du hier:

https://blog.foodlinx.de/

https://www.nadjapolzin.com/

6 thoughts on “Interview mit Nadja Polzin: Allergien, Kommunikation & Liebe

  • Avatar
    2. Oktober 2020 at 8:29
    Permalink

    Aus therapeutischer Sicht fand ich das Modell zu lernerfahrungserworbenen Allergien übrigens sehr schön dargestellt. Allgemein aber ein schönes und lehrreiches Interview, das meines Erachtens einen super Bogen zwischen den neuesten medizinischen Forachungserkenntnissen sowie bekannten psychologischen sowie neurobiologischen Erkenntnissen schlägt. Danke dafür 🙂

    Reply
  • Avatar
    2. Oktober 2020 at 10:12
    Permalink

    Hallo,
    ich habe das Video bis Minute 11 geschaut. Es handelt sich nicht um einen Glauben, wenn man körperlich allergisch auf – meinetwegen – Gluten reagiert.
    Es handelt sich um eine körperliche Reaktion, die schlimmer wird, wenn man weiterhin das Allergen zu sich nimmt.
    Mir gefällt nicht, wie hier Allergien und Unverträglichkeiten als “psychologische Macke” und nicht mehr (!) abgetan werden.
    Sie sind es nämlich nicht.
    Bin selber Allergiker und mittlerweile reagiere ich auf fast alles, auch Lärm, chemische Stoffe, und so weiter, seit meiner Kindheit. Ein einigermaßen symptomfreies Leben kann ich nur führen, wenn ich das alles meide. Und das geht Millionen anderen Menschen genau so wie mir.

    Reply
    • Doro
      2. Oktober 2020 at 21:14
      Permalink

      Hallo und danke für deinen Beitrag. Es ist sehr sehr wichtig hier zu differenzieren. Aus neurobiologischer Sicht frage ich, was die “Psyche” überhaupt sein soll? Es geht hier NICHT um Glauben oder Einbildung! Wir müssen uns fragen, was “Angst” überhaupt ist von der Verarbeitung im Gehirn. Es geht hier um subkortikale Vorgänge, die nichts mit dem Bewusstsein zu tun haben, die dennoch im Gehirn registriert werden, am Bewusstsein vorbei automatisiert und wo Fehlverknüpfungen vorliegen, die aber dauerhaft das Immunsystem, Organ- und Hormonsystem beeinflussen. Rein physiologische Vorgänge. Sie sitzen tief im System, die wunderbare Botschaft, die wir hier rüberbringen wollen, ist, dass es aufhebbar ist, wie Nadja und ich am eigenen Leib und mit hunderten von Klienten erlebt haben.
      Es ist bedauerlich, dass du das Video nicht vollständig angesehen hast, zumal es manchmal frustrierend für mich ist, dass es nicht möglich ist, die Dinge wirklich bis auf Kleinste biologisch korrekt in einem 30min Video darzulegen. Erst heute bekam ich den Kommentar unter ein anderes Video, das ist mühevoll und gratis erstellte, dass ich damit wohl jemandes wertvolle Lebenszeit verschwendet habe.
      Die besten Wünsche und gute Besserung, denn es ist möglich,
      Doro
      Ps: Wer es wirklich wissen möchte, bitte hier schauen: https://www.philosophie-des-gesundwerdens.de/biologie-philosophie-des-gesundwerdens/

      Reply
  • Avatar
    12. Oktober 2020 at 14:38
    Permalink

    Hallo Doro,
    ich habe keine Allergien… aber auf Grund einer systemischem MCAS ( Diagnose Bonn 2017)…dazu seit langem Hashimoto und Posphalipidantikörper…habe auch sehr viele Unverträglichkeiten…sehr eingeschränkt mit Nahrung…dank der Basismedikation MCAS stabiler mit weniger Symptomen…weiter kamen trotzdem chemische Sensibilität…Reaktionen auf Gerüche dazu, nicht eingebildete (z.b. auf,nicht vermutete, neue Möbel)..ich gehe meist sehr unbedarft an vieles ran…dann folgen verspätete Reaktionen…heftiges Herzstolpern…schmerzen im Körper u.s.w.!
    Ich bin mit mir jetzt im Einklang, dank vieler Informationen und erlernen von innerer Harmonie, trotz allem!
    Die Art wie Nadja, dies alles darstellt ” mit den Tomaten u.s.w.” ist mir zu locker und nicht ernsthaft!
    Beim MCAS sind diese verändert, bei mir besonders Herz ( Herzmuskelentzündung 1989) und Nervensysten betroffen, diese reagieren auch auf Unverträglichkeiten. Lt. Prof. Moldering ist es noch nicht heilbar! Bis auf Trigger Meidung und gut zu sich selbst sein, haben wir wenig Möglichkeiten.
    Unser Leben ist eingeschränkt, auch finanziell weil wir alles in Bioquallität und teure reine NEM brauchen!
    Danke für alle Informationen auf Philosophie des Gesundwerdens, waren eine Hilfe auf meinem Weg!
    Alles Gute weiterhin
    Mo

    Reply
    • Doro
      15. Oktober 2020 at 19:06
      Permalink

      Liebe Mo,
      danke, dass du schreibst. Es geht hier um subkortikale und neuroimmunologische Vorgänge, die nichts mit dem Bewusstsein zu tun haben, die dennoch im Gehirn registriert werden, am Bewusstsein vorbei automatisiert und wo Fehlverknüpfungen vorliegen, die aber dauerhaft das Immunsystem, Organ- und Hormonsystem beeinflussen. Auch unsere Mastzellen reagieren direkt über Rezeptoren auf Botschaften aus dem Nervensystem, darüber schreibe ich viel auf meinem Blog. Rein physiologische Vorgänge. Sie sitzen tief im System, die wunderbare Botschaft, die wir hier rüberbringen wollen, ist, dass es aufhebbar ist, wie Nadja und ich am eigenen Leib und mit hunderten von Klienten erlebt haben.Ich möchte dir unbedingt dies hier ans Herz legen:
      https://www.philosophie-des-gesundwerdens.de/biologie-philosophie-des-gesundwerdens/
      Hier außerdem mein kostenloses Ebook, wo ich die Vorgänge in Ansätzen beschreibe: https://www.philosophie-des-gesundwerdens.de/newsletter/
      Liebe Grüße,
      Doro

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Copyrighted Image