Wählt mich für die glutenfreesummer-Reise durch Italien von Schär!

So, dann habe ich mich mal ganz mutig beworben für einen Monat Italien, gesponsert von dem glutenfreien Anbieter Schär, mit Aufenthalt in glutenfreien Hotels! Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir deine Stimme geben würdest, denn ich ich liebe es zu Reisen, bin leidenschaftliche Fotografin und liebe es, mittendrin zu sein, weiß aber auch, was für eine Herausforderung das für jemanden mit mehreren Nahrungsmittelintoleranzen, neurologischen Problemen und einer Hauterkrankung sein kann. Aus diesem Grund möchte ich meinen Blog weiter mit Reiseberichten und vielen wertvollen Tipps für unterwegs füllen, denn zum einen denke ich, dass wir mit ein wenig Planung auf so viel weniger verzichten müssen, aber vor allem möchte ich ganz allgemein die Aufmerksamkeit auf Leute, mit Einschränkungen wie wir sie haben lenken. Wir sind gar nicht mal so in der Minderheit! Vielmehr ist es so, dass viele mit unentdeckten Intoleranzen leben, und unnötig leiden, einfach, weil es bei ihnen noch nicht diagnostiziert wurde oder sie denken, dass es im Alltag sowieso nicht umsetzbar sei! Helft mir, für ein Umdenken zu sorgen und diese Welt ein klein wenig lebenswerter zu machen! Gehe auf mein Profil und gib mir deine Stimme / Facebookseite der Aktion (Wenn ich das richtig sehe, kannst du einmal am Tag eine Stimme abgeben, also, ich wäre dir auch für mehrere Stimmen dankbar! <3) 

Now I bravely submitted my application for the glutenfreesummer-journey sponsored by Schär, one month all through Italy with residence in glutenfree hotels! I would be really happy if you voted for me. I love travelling, I´m a passionate photographer and I just love to have real experiences first-hand, but I also know how challenging it can be for someone who is suffering from several food-intolerances, neurological problems and a skin-condition. That is why I will keep on filling this blog with posts about my adventures and experience and lots of valuable tips for being on the road because I´m convinced that we have to relinquish so much less with the right planning. But most of all I want to achieve more attention for people with handicaps like we have. I really think that, in fact, we are not the minority! I´m convinced that there are lots of people who live with food-intolerances, but still don´t have a diagnosis or because they think that there is nothing that they can do about it and still live a common life. Please support me and my blog to change people´s way of thinking and to change this world a little bit for the better. Please visit my profile and vote for me! / Facebookpage

IMG_4672
Essööön – glutenfrei und ohne Bauchweh wäre natürlich himmlisch!
DSC_5952
Kap Verden
DSC_6999
Einheimische Spezialitäten gefällig? Ganz frisch aus dem Meer, aber bei der Hitze ganz schnell nicht mehr histaminarm.
DSC_6869
Hätte ich damals auch nur den Schimmer einer Ahnung von der Bedeutung des Wortes “Histamin” gehabt, hätte ich wohl die Finger von diesem Fisch gelassen.^^
DSC_7156
Wo es mich immer wieder hinzieht? Ans Meer natürlich!
DSC_7238
Sehr erfüllend war die Arbeit mit den Meeresschildkröten, aber aus mir damals noch unerfindlichen Gründen war die Zeit bestimmt von starker Erschöpfung, Bauchschmerzen und Durchfällen.
_DSC3802
Die Zeit in Ägypten hat mir sehr gut getan und mich viel gelehrt

1273867_586979118025007_1742279343_o DSC_6011 DSC_6510 DSC_6813 DSC_7100 DSC_6988 Dorosperber_fb DSC_9734 IMG_2450

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyrighted Image