Kurse und Vorträge in 65582 Diez Oktober – Dezember 18

Kurse und Vorträge in 65582 Diez Oktober – Dezember 18
Vortrag: Was können uns Muttermilch und Evolutionsbiologie über die richtige Ernährungsweise lehren?

Was macht Sinn im Dschungel der Ernährungsempfehlungen? Wie haben die gesündesten und langlebigsten traditionellen Kulturen gegessen? Wie kann ich mit einfachen Mitteln die Gesundheit meiner Familie am Esstisch stärken? Welche Lebensmittel helfen, mein Immunsystem zu unterstützen und bestmöglich in die Balance zu bringen, und welche sollte ich meiden? Welche Nährstoffe unterstützen mich und mein Baby bereits vor Empfängnis und während der Schwangerschaft? Wie kann ich Blutzuckerproblemen und Übergewicht, aber auch Unterversorgung vorbeugen bzw. sie lindern? Inklusive Ansichtsmaterial, Diskussionsrunde und Zusammenfassung der wichtigsten Punkte per E-Mail.

15 Euro pro Person, Paare 20 Euro. 25.10.18 10:30 Uhr-12:00 Uhr  Anmeldeschluss: 11.10.


Vortrag: Haushaltsdetox

Wie begünstigen Umweltgifte Erkrankungen wie Allergien, Asthma, Neurodermitis, ADHS und Autismus und welche Tücken schlummern in meinem Haushalt und Kosmetikprodukten? Wie kann mit diesem Wissen die Gesundheit meiner gesamten Familie verbessern und dabei sogar noch Geld sparen? Inklusive Ansichtsmaterial, Diskussionsrunde und Zusammenfassung der wichtigsten Punkte per E-Mail.

15 Euro pro Person, Paare 20 Euro. 2.11.18 11:00 Uhr-12:30 Uhr  Anmeldeschluss: 19.10.


Seminar: Gesund ernähren im Alltag leicht gemacht

Geld sparen und trotzdem gesund ernähren, Gewohnheitspsychologie, einfache, schnelle Gerichte kochen, mit einfachen Routineoptimierungen mehr Zeit in die Gesundheit der Familie investieren können. Inklusive Ansichtsmaterial, Diskussionsrunde und Zusammenfassung der wichtigsten Punkte per E-Mail.

4- 7 Teilnehmer. 20 Euro. 15.11.18 10-12 Uhr  Anmeldeschluss 1.11.


Vortrag: Futter fürs Gehirn

Mit Ernährung und Lebensstil unterstützen bei AD(H)S, Angststörungen, Reizbarkeit und Co., bei Kindern und Erwachsenen, PMS und postnatale Depression verhindern oder mildern. Inklusive Ansichtsmaterial, Diskussionsrunde und Zusammenfassung der wichtigsten Punkte per E-Mail.

15 Euro pro Person, Paare 20 Euro. 23.11.18 16:00 Uhr-17:30 Uhr  Anmeldeschluss: 9.11.


Seminar: Jeder is(s)t verschieden: Individualisierte Ernährung, metabolische Typisierung

Theoretische Einführung in die Makronährstoffe (Kohlenhydrate, Protein & Fett) und ihre physiologische und psychische Wirkung auf den Körper. Jeder Körper besitzt einen unterschiedlichen Metabolismus, und auch diese Bedürfnisse können sich unter bestimmten Bedingungen wandeln, weswegen generalisierte Empfehlungen keinen Sinn machen. Werden diese individuellen Bedürfnisse angesprochen, kann ernährungsbedingten Problemen wie Blutzuckerproblemen, Stoffwechselstörungen, Konzentrationsproblemen, Stimmungsschwankungen etc… vorgebeugt werden. Jeder Teilnehmer erhält eine metabolische Typisierung über einen Fragebogen, der gemeinsam ausgewertet wird mit entsprechenden individuellen und leicht umsetzbaren Ernährungsempfehlungen. Inklusive Ansichtsmaterial, Diskussionsrunde und Zusammenfassung der wichtigsten Punkte per E-Mail.

4- 7 Teilnehmer. 25 Euro. 28.11.18 18:30 Uhr-20:30 Uhr  Anmeldeschluss: 14.11.


Vortrag Bio-logische Schlafoptimierung

Schlafkurs für gestresste Eltern, Arbeitnehmer, Selbstständige, Studenten… Jede Minute Schlaf wird wertvoll. Warum ist Schlaf so wichtig, selbst wenn man sich mit Kaffee noch gut über Wasser halten kann? Was verhindert den hochregenerativen Tiefschlaf? Wie kann ich meinen eigenen Schlaf und den meiner Kinder verbessern, z.B. auch bei Bettnässern und Schlafwandlern? Inklusive Ansichtsmaterial, Diskussionsrunde und Zusammenfassung der wichtigsten Punkte per E-Mail.

15 Euro pro Person, Paare 20 Euro.  7.12.18 18:30 Uhr-20 Uhr  Anmeldeschluss: 23.11.


Kurs: Emotionales Essen verstehen und in den Griff kriegen

Stressessen, Überessen, Heißhungerattacken, Essenssüchte, Ängste vor Essen und Co. können die gesundheitlichen Ziele sabotieren. Lasst uns gemeinsam tiefer blicken, welchen anderen Zugang wir dazu nehmen können außer über Selbstvorwürfe, Disziplin und Willenskraft. Ich zeige dir, wie du dich selbst Tag für Tag auf der körperlichen sowie mentalen Ebene mit sehr gezielten und simplen Maßnahmen unterstützen kannst, und was du Erstaunliches über dich als Person lernen kannst.

Kurs über 3 Wochen, 1x pro Woche, 1. Sitzung zu 2h, 2.u. 3. Sitzung zu 1,5h. 4- 7 Teilnehmer. 80 Euro  5.,12.,19.11.18 18:30 Uhr.  Anmeldeschluss: 22.10.

 

Adresse: Wilhelmstraße 18 65582 Diez, Kursraum des Geburtshaus Lebensstern (Achtung, NICHT im Haupthaus!)

Ameldung: gw{at} dorothee-rund.de / 06484 8928503

Mit ernährungs- & neurobiologischem Hintergrundwissen Seekrankheit und Reiseübelkeit vorbeugen

Mit ernährungs- & neurobiologischem Hintergrundwissen Seekrankheit und Reiseübelkeit vorbeugen

Der Neurotransmitter Histamin hat wieder zugeschlagen: Es ist nicht nur in unserem Kreislauf-, Verdauungs- und Reproduktionssystem, in unserer Haut und unseren Atemwegen ein wichtiger Botenstoff, sondern auch in unserem zentralen Nervensystem.

Lies hier mehr zur Biophysiologie und den möglichen Symptomen einer Histaminose.

Jeder Mensch scheint hier seine eigenen Schwachstellen zu besitzen, einen „weakest link“ oder man kann es auch so ausdrücken, dass dein Immunsystem gewisse Bereiche aus verschiedenen Gründen als besonders angreifbar und schutzbedürftig ansieht und hier die Armeen aufrüstet. Bei mir persönlich beschränkte es sich in meinen ersten Lebensmonaten auf die Haut, in meinen ersten Lebensjahren kamen die Atemwege dazu, in der frühen Teenagerzeit das Verdauungssystem und schließlich das zentrale Nervensystem.


Seekrankheit, Reiseübelkeit oder Kinetose wird ausgelöst, wenn die gefühlte Information von Bewegung nicht mit der optischen Wahrnehmung übereinstimmt. Read more

Video zu meiner einmonatigen Azorenreise 2018

Video zu meiner einmonatigen Azorenreise 2018

Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben. ~Kurt Tucholsky

Azorenreise Juni bis Juli 2018 Teil 2

Azorenreise Juni bis Juli 2018 Teil 2

Falls du noch nicht gelesen hast: Teil 1 meiner einmonatigen Reise

Die fast 5-stündige Fährüberfahrt über die umliegenden Inseln São Jorge und Pico nach Faial war wunderschön bei der atemberaubenden Kulisse, allerdings handelte es sich um einen wackeligen modernen Katamaran, der entsetzlich schwankte. Mir war so übel und elend, dass an Lesen nicht zu denken war, aber ich will nicht gleich wieder “Mastzellerkrankung!” schreien, Read more

Nahrungsmittelwirkung auf das vegetative Nervensystem: Interview mit Dr. Dörten Wolff

Nahrungsmittelwirkung auf das vegetative Nervensystem: Interview mit Dr. Dörten Wolff

Im Gespräch mit Ernährungsmedizinerin Dr. med. Dörten Wolff. Du erfährst in diesem Interview:

  • Was versteht man unter physiologischen Unverträglichkeiten und warum führen sie zu Zivilisationserkrankungen?
  • Warum macht es keinen Sinn, nach der einen Heilungsdiät zu suchen?
  • Warum ist es so wichtig, dass du deinen metabolischen Typen kennst?
  • Warum greift das Konzept des glykämischen Index zu kurz?
  • Was sind die Nachteile von extremen Diäten wie Veganismus, Keto oder auch Heilfasten, wann sind sie geeignet?
  • Mit welchem kleinen Trick kannst du deine Mahlzeiten um einiges verträglicher gestalten?

Read more

Podcast Local Nomad: Gesunde Haut auf Reisen

Podcast Local Nomad: Gesunde Haut auf Reisen

Hallo ihr Lieben,

Was sind die besonderen Stressoren, die unsere Haut auf einer größeren Reise und in einem fremden Land erwarten und wie kann man sich schützen? Sara Umbreit von Local Nomad hat mich interviewt zum Thema “Gesunde und schöne Haut auf Reisen”. In dem Interview spreche ich mit ihr auch ganz allgemein darüber, wie Hauterkrankungen entstehen, was da auf organischer, neurologischer, immunologischer und hormoneller Ebene abläuft, was Mastzellen sind und warum sie überaktiviert sein können, was der Darm und Umweltfaktoren damit zu tun haben… Und wie man mit gewissen Lebensstilfaktoren, Ernährung und kleinen Tricks den Körper entlasten und stärken kann, speziell vor einer Reise, die immer einen gewissen Stress für den Körper bedeutet.

~Höre gerne einmal rein!~

Read more

Süßes Bananenbrot

Süßes Bananenbrot

Hallo ihr Lieben! Heute darf ich euch ein Gastrezept präsentieren, das von Kora Anker kreiert wurde. Kora ist leitende Ernährungsberaterin in der Praxis – Cara Care. Sie bieten von Krankenkassen erstattete Ernährungsberatung speziell für Nahrungsmittelintoleranzen und Verdauungserkrankungen an. Hier findest du mehr Informationen.

Ich habe ein paar Ergänzungen zur Histaminreduzierung vorgenommen. Ich weiß, dass Bananen oft als histaminreich gelistet werden, viele (ich eingeschlossen) vertragen sie aber gut, solange sie nicht überreif sind. Hier muss wie immer individuell ausprobiert werden, aber ich finde, solange keine Allergie besteht, ist es allemal die gesündere Alternative zu Zucker. Read more

Interview mit Helen Scheu über Reizdarm, Fruktosemalabsorption & FODMAPs

Interview mit Helen Scheu über Reizdarm, Fruktosemalabsorption & FODMAPs

Read more

Histaminarme Teewurst / Leberwurst selbstgemacht

Histaminarme Teewurst / Leberwurst selbstgemacht

Ich wünschte, ich hätte dieses Rezept schon vor 3 Jahren gehabt, als ich mit meinem Antihistamin-Weg gestartet bin! Danke an meinen Schatz. ;-* Read more

Vortrag Yogascheune 65614 Beselich “Die Psychologie & Spiritualität der Ernährung” 28.4.18

Vortrag Yogascheune 65614 Beselich “Die Psychologie & Spiritualität der Ernährung” 28.4.18

Was können wir durch die Problemstellen, die wir mit unserer Ernährung haben, über unser Leben lernen? Was sagt bestimmtes Essverhalten über uns aus? Wie können wir dieses Wissen für unsere Gesundheit und Wohlbefinden nutzen und in eine neue Beziehung mit unserem Körper treten?

Ich werde euch eine Einführung in das Thema dynamische Ernährungspsychologie & Geist-Körper-Ernährung (by Marc David: “Dynamic Eating Psychology & Mind-Body Nutrition“) geben, und dann haben wir Zeit, dass ihr eure eigenen Erfahrungen teilt und wo ihr euch selbst auf diesen Gebieten mit Herausforderungen konfrontiert seht.

Wann? Samstag 28. April, 14:30-15:30 Uhr Read more

Copyrighted Image