Lebensmittel

~Zum Braten, Kochen und Backen, sehr gesunde, mittelkettige Fettsäuren. Antibakterielle Wirkung. Sehr gut zum Ölziehen, außerdem zur Herstellung von Deo, Zahnpasta, verwendbar als Abschminkcreme, etc…~
Mituso Bio Kokosöl nativ / Bio Planète Kokosöl nativ / Dr. Goerg Premium Bio-Kokosöl


~Unraffiniert, sehr reich an Tocotrienolen (Vitamin E) und Karotinoiden (Vitamin A), wichtige Antioxidantien. Geeignet zum hohen Erhitzen. Ölpalmen können sehr ertragseffizient angebaut werden.~

Rotes Palmöl aus bio-zertifizierten Fair-for-Life-Projekt


~Kokomilch, für viele Nussallergiker verträglich, sanft zu Magen-Darm. Ohne Zusatzstoffe. Toller Milch- und Sahneersatz~

Aroy-D Kokosnussmilch


~Unraffiniertes Ursalz aus den Urmeeren, ohne die Verunreinigungen durch Umweltverschmutzung, die heutiges Meersalz enthält. Mit vielen wichtigen Mineralien, an die unser Körper angepasst ist, die in raffiniertem Speisesalz nicht mehr vorhanden sind. Auf genügend Jodaufnahme durch andere Quellen achten (Algen, Tabletten, Fisch)!~
Himalaya Kristallsalz grob / Erntesegen Ur-Salz naturbelassen


~MCT-Öl besteht aus konzentrierter Capryl- und Caprinsäure und wird aus Kokosöl gewonnen. Es wirkt antientzündlich, wirkt sich positiv auf die Darmflora aus und versorgt das Gehirn mit konzentrierter und lang anhaltender Energie in Form von Ketonkörpern, ohne den Blutzuckerspiegel negativ zu beeinflussen.~
PRIMAL MCT Öl – Glasflasche


~C8-MCT-Öl; aus reiner Caprylsäure, dadurch absolut geschmacksneutral und besser von den Mitochondrien verwertbar. Ich ziehe dieses inzwischen vor und mache seit kurzem sogar einzelne Male im Monat morgens intermittierendes Fasten mit Bulletproof Coffee, Matcha- oder Chaitee, dazu viel Butter, evtl. Kollagen, und einmal durch den Mixer gejagt.~

PRIMAL MCT C8-Öl – Glasflasche


~Reich an das Immunsystem beruhigender Gamma-Linolensäure. Auch enthalten in grünem Blattgemüse, Nachtkerzenöl und Borretschöl. Angenehm nussiger Geschmack, lecker im Salat! Oft verträglich bei Salicylatintoleranz. Nur kalt genießen, nach dem Öffnen kühl und dunkel lagern und recht schnell aufbrauchen.~
Hanföl


~Ähnlich wie Olivenöl reich an einfach ungesättigten Fettsäuren und wertvollen Antioxidanzien, dabei aber noch besser zum Braten geeignet durch einen höheren Rauchpunkt. In der Regel sehr verträglich, auch wenn Avocados nicht verträglich sind und dabei sehr gesund, gerade für Haut und Gehirn.~

Avocadoöl


~Tulsi als Tee: H2 Rezeptorantagonist und damit histaminsenkend, gut für die Nerven~
Tulsi-Tee (Indisches Basilikum)


~Kochbananenmehl, glutenfrei, histaminarm, AIP-geeignet~

Kochbananenmehl von Hanneforth


~Frische Kochbananen fürs glutenfreie Backen (Rezepte)~

Kochbananen


~Noch reicher als die üblichen Brokkolisprossen an der entgiftenden und anti-aging Substanz Sulforaphan. Keimen wirklich super bei mir und meine Haut wird feiner, wenn ich sie regelmäßig verzehre. Vorsicht, wenn man empfindlich ist mit Senfölglykosiden.~

Bio Brokkolettisamen


~Wenn du noch ein salicylatfreies Fett brauchst, das sehr hitzestabil ist~

Rindertalg aus Weidehaltung


~Marmelade ohne Zucker, mit Erythrit und Stevia.~

Aprikosenmarmelade


~Davon habe ich jetzt einen Packen im Vorratsschrank stehen. Meine Nebennierenschwäche ist zwar überwunden, aber es gibt ein sicheres Gefühl, etwas dazuhaben für den Notfall, falls der Blutzucker in den Keller geht. Ich will nicht behaupten, dass ich zu 100% hinter sämtlichen Inhaltsstoffen stehe und dass das hier die absolute hypoallergene Nahrung ist, aber für mich ist es okay (mein Körper gibt mir meist sehr direktes Feedback) und einfach super, wenn man spontan unterwegs ist. Und es ist sogar für sensible Krebspatienten zugelassen. Natürlich ist es schon allein wegen des Preises eher als Ausnahme gedacht, das A & O ist und bleibt Real Food. Grundsätzlich kann jeder Körper lernen, in die Ketose zu gehen und Fett neben Glukose als Treibstoff (auch fürs Gehirn) zu verwenden, allerdings musst du individuell schauen, welcher metabolische Typ du bist, bzw. ob dein Körper akut noch eine gewisse Menge an Kohlenhydraten zusätzlich benötigt, um seine Mitte zu halten. Mir persönlich reichen 2 Drinks, um für mindestens 6 Stunden satt zu sein.~

Ketodrink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyrighted Image